Aktuelle Zeit: 19. Okt 2017, 12:42

Tools: Calendar Kalender   Games Onlinespiele   Gallery Galerie   Downloads Downloads   Aufbau speichern Blöcke ändern

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zobericht von Knutbaerchen
BeitragVerfasst: 12. Jun 2009, 21:48 
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 58
Wohnort: Osterode am Harz
Geschlecht: weiblich
Liebe Knutfans,

auch von mir noch ein paar Fotos und ein Zoobericht von gestern. Als wir gestern im Zoo ankamen, wussten wir gar nicht, wo wir langgehen sollen. Überall wird gebuddelt, bei den Elefanten und den Affen ist ja Hochbetrieb. Zu meinem Bedauern kamen wir zu spät, um die Fütterung der grossen Eisbären mitzubekommen. Frau Weckert war gerade fertiggeworden. So gingen wir zu Knut. Es war eine Odyssee, da man einen grossn Bogen gehen musste. Unterwegs traf ich einige Knutfans. Als ich bei Knut ankam, schlief der gerade den Schlaf der Gerechten und drehte uns den Allerwertesten zu. So beschlosen wir, ihm erst eine Weile zuzusehen und dann gingen wir zu den Brillenpinguinen und den Seelöwen. Auch da hatten wir Pech, die Fütterung der Seelöwen war auch gerade zu Ende gegangen. Volker lag gerade auf einem Stein und döste. Die anderen waren im Wasser. Weiter oben auf einem anderen Stein lagen auch zwei Seelöwen. So gingen wir erst einmal ins Zoorestaurant und wärmten uns auf. Ausserdem hatten wir Hunger. So aßen und tranken wir erst einmal etwas. Das passte gerade, da es anfing zu regnen. Wie mir Doris Webb später sagte, hatte Knuti aber wunderschön gespielt. Wir gingen zurück zu Knut, der aber noch döste und uns den Allerwertesten zudrehte. Dann erwachte er und gähnte laut. Als erstes wurde das Nackthuhn ausgepackt und damit gespielt. Er schlug es sich regelrecht um die Ohren, es krachte richtig. Dann begann Knut zu laufen, es ging auf die Fütterung zu. Unser Bärchen geduldete sich eine ganze Weile. Frau Weckert war noch nicht in Sichtweite, aber in "´Riechweite". Dann kam Frau Weckert mit seinem Futtereimer. In einer Tüte hatte sie einen riesigen Lachs. Wir hatten auch eine Tüte für Knut, die grosse Leibspeise unseres Gourmets sind ja die Croissants. Ich gab Frau Weckert die Tüte für Knut. Knut warte schon geduldig auf die Dinge, die da kamen. Heute, an seinem 2 1/2 Geburtstag bekam er ein leckeres Festmahl. Dieses bestand aus Salat, Weintrauben, Möhren, Kartoffel, zwei Fleischstücken, einem grossen Lachs, Apfel, zwei Birnen und fünf Croissants. Dann bekam er von einer anderen Knutianerin ein Kissen mit der Aufschrfft "Knut 30 Monate". Dieses war mit Hundefutter und Spielzeug gefüllt. Leider bekam ich nicht alles mit, da wir noch auf einen Kaffee in die Waldschänke gingen. Angeblich hatte Knut in der Zwischenzeit schon den Inhalt des Kissens aufgefressen.
Später verabschiedete ich mich von Knut und der Tag endete mit dem Erwerb einer Jahreskarte.

Liebe Grüsse an die Knutfans, die gestern im Zoo traf.

Die Fotos findet ihr unter den Fotos von Knutbaerchen.

_________________
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
 
cron